Teil 4: Agiles Zielmanagement

Agiles Zielmanagement und modernes Leadership mit OKR’s

OKR ist ein agiles Framework. Der Einsatz von Objectives & Key Results kann in der frühen Phase der agilen Transformation nützlich sein.  Die meisten klassischen Organisationen arbeiten nach dem Ansatz Management by Objectives (MBO). Das wird sich in meisten Fällen auch nicht beim Umbau in eine agile Organisation von alleine ändern.

Objectives & Key Results (OKR)

Der Begriff OKRs setzt sich aus den beiden Bestandteilen “Objectives” und “Key Results” zusammen und bezeichnet eine Methode für die Entwicklung und das Management von Zielen. Für einen vorgegebenen Zeitraum, meist ein Quartal, werden mehrere Ziele (Objectives) festgelegt. Diese Ziele werden in jeweils 2-5 kleinere Schlüsselergebnisse (Key Results) untergliedert. Während die übergeordneten Ziele qualitativ und anspruchsvoll definiert werden, gewährleisten die zugehörigen Key Results vor allem Messbarkeit. OKRs können auf allen Ebenen der Organisation definiert werden: für das ganze Unternehmen, eine Abteilung oder den einzelnen Mitarbeiter. – https://www.workpath.com

6 Prinzipien die hinter OKR’s

  • Fokus: Maximal 5 OKR’s für die nächsten 3 Monate
  • Partizipation: Mindestens 3 von 5 Zielen müssen buttom-up gefunden und kommuniziert werden.
  • Koordination: Jeder im Unternehmen stellt transparente OKRs auf, um Synergiepotentiale auszuschöpfen und gegenseitige Hindernisse zu vermeiden.
  • Benotung: Die finale Zielerreichung eines jeden Objectives und Key Results wird auf einer Skala von 0% bis 100% benotet.
  • Notengewichtung: 60-70% Zielerreichung sind gut, weniger als 40% schlecht. Prinzipiell noch schlechter sind 100%, da somit das Ziel zu niedrig und nicht risikoreich gesteckt wurde.
  • Belohnung: OKRs sind weder Teil der Leistungsbeurteilung noch Grundlage für Boni, um Sandbagging und zu niedrig gesetzte Ziele zu vermeiden.

Quelle: https://www.workpath.com/magazine/wie-sie-eine-digitale-unternehmenskultur-mit-okrs-foerdern/

Einen guten Überblick über die Unterschiede von MBO und OKR stellt die Infographik von https://www.workpath.com zu Verfügung.

Der Aufbau von OKR’s in einem Beispiel:

 

Für unser Transition Team bedeutet das neben der Erarbeitung von einem Leitbild, Vision und Mission ein weiterer Prozess den es zu erlernen gilt.

Das OKR Framework

Quelle: http://www.okr-beratung.de/okr/okr-framework/

Die Einführung von agilen Methoden, die Transformation in eine agile Organisation und das arbeiten mit Objektives and Key Results fordert das altbekannte Denken und Handeln zu ändern. Keine einfache Aufgabe! Organisationen die heute schnelle auf Marktveränderungen reagieren müssen unterliegen hier einem ernormen Veränderungsprozess.  Die Einführung von OKR werden ebenfalls mit einem Transition Team durchgeführt.

Selbstreflexion

  • Kennst Du mindestens 3 Ziele in Deiner Organisation?
  • Welches Leitbild habt ihr zur Orientierung?
  • Wie stehst Du zur jährlichen Zielvereinbarung?

Methoden und Literaturhinweise